Marcus Held und Timo Horst bei Wein und Politik

Ortsverein

Markus Held bei Wein und Politik

Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Pfiffligheim, Ralf Henn, konnte eine stattliche Gästeschar begrüßen, die zur traditionellen Veranstaltung „Wein und Politik“ auf den Heinrich-Völker-Spielplatz gekommen war. Direkt aus Berlin angereist war der Bundestagsabgeordnete Marcus Held, der über aktuelle bundespolitische Fragen informierte, z.B. über das sensible Thema der Waffenlieferungen. Den kommunalpolitischen Teil bestritt der Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion, Timo Horst, der auf die Kommunalwahl zurückblickte und die Konsequenzen aus der veränderten Ratszusammensetzung ansprach. Erfreut konnte er auf die Stimmengewinne in einzelnen Ortsteilen und auf die erhöhte Zahl der von der SPD gestellten Ortsvorsteher hinweisen. Er drückte seine Erwartung aus, dass sich für ihn als Hochheimer Ortsvorsteher in Zukunft eine intensive Zusammenarbeit mit Pfiffligheim ergeben werde, dem nun Ernst-Dieter Neidig vorsteht, mit dem er sich freundschaftlich verbunden fühle und mit dem Übereinstimmung bei ortsübergreifenden Themen bestehe. Mit dem Beigeordneten Uwe Franz war auch ein Mitglied des Stadtvorstandes anwesend, der über neuere Vorhaben und Entscheidungen aus seinem Dezernat berichtete. Abgerundet wurde der politische Teil mit lokalen Pfiffligheimer Themen, die von Ralf Henn und Ernst-Dieter Neidig vorgetragen wurden. Die sich dann anschließende Weinprobe moderierte Ernst-Dieter Neidig, der das Pfiffligheimer Weingut Keller vorstellte und eine Auswahl seiner Weine präsentierte, angereichert mit Informationen zu den Rebsorten und Anbauflächen.

 

Calvinstr.22 • 67549 Worms

Telefon: 06241/74921 • Fax: 0624174497E-Mail: ErnstDieter@aol.com


 

 

 
 

WebsoziCMS 3.8.9 - 161563 -